Informationsdisplay

Mein Schrank mit Informationsdisplay entstand aus Langweile und dem Verlangen nach einer Herausforderung. Zuerst war es nur ein Experiment, doch ich arbeitete viel daran und verbesserte das Programm laufend.

Die Grundidee war, dass ich viele Informationen auf einen Blick an meinem Schrank abgebildet sehen kann. Ich programmierte das System so weitgehend, dass das Informationsdisplay wirklich hilfreich wurde. Zum Beispiel werden mir Abgabetermine von Schulaufträgen oder das Wetter angezeigt, was hilfreich ist, um meine Gartenprojekte zu planen. Auch die Aare – Temperatur, sowie meine Zugverbindungen werden angezeigt. Und zu guter Letzt zeigt das Informationsdisplay auch meine aktuell spielende Musik an. Das System habe ich auch mit dem Sprachassistenten Amazon Alexa verbunden, damit ich das Display per Sprachbefehl an- und ausschalten kann.

Auf dem OrangePi läuft ein Programm namens Magic Mirror. Den JavaScript, html und CSS Code dieses Programms habe ich sehr stark abgeändert und so die verschiedenen Module (z.B. Aare Temperatur Modul) eingebaut und gestaltet. Das Display ist an dem OrangePi Lite angeschlossen. Dieser wird wiederum von einem ESP-8266 gesteuert, der mit Arduino so programmiert wurde, dass ich per Sprachsteuerung (Amazon Alexa) das Infodisplay an- und ausschalten kann.

Wer denkt, dass sich Kreativität auf Musik, Gestalten, Literatur beschränkt, wird von David Seibold eines Besseren belehrt. Mit der Umgestaltung von simplen Schranktüren zu einem personalisierten und persönlichen Informationsdisplay hat er etwas verblüffend Neues und Nützliches kreiert.

die Jury